Vordach „Haus der Elektroindustrie”

Rekonstruktion | August 2009

Modell des Vordachs für das „Haus der Elektroindustrie” in der Ausstellung „Freund der Moderne” im Bauhaus-Archiv, Berlin

Zerstörte Moderne: In Erinnerung an die gefährdete Substanz einer baugeschichtlichen Epoche. Das Architekturbüro „raumlaborberlin” erarbeitete 2009 in Kooperation mit Studenten der „Bauhaus-Universität Weimar” eine Rekonstruktion der Eingangssituation des „Hauses der Elektroindustrie” am Alexanderplatz 1 – 5. Das Ergebnis wurde in einer Ausstellung vom 27.08. – 29.08.2009 im „Bauhaus-Archiv. Museum für Gestaltung” in Berlin präsentiert.

Verwendet wurden Türen aus DDR-Bauten in Halle-Neustadt, die in der Zeit der „schrumpfenden Städte” abgerissenen wurden.

Vordach
Rekonstruktion im Bauhaus
Rekonstruktion im Bauhaus